Child pages
  • Remote Software Demo of Linchpin in a joint session
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Short Introduction

  • Create a new blog post and show off editor features (Announcement of major construction in and in front of building for Site in Frankfurt (https://infos.seibert-media.net/x/BID7AQ)
  • Show how news appears in dashboard
  • Explain dashboard with navigation, Events, Teaser-Boxes, Onboarding-Video
  • Show how to subscribe to news from other departments, sites and countries
  • Show how news is not shown for other locations and countries by changing the profile
  • Show that everything else has changed as well on that dashboard
  • Show Microblog and post something (https://info.seibert-media.net/x/64Cp)
  • ...

Deep-dive features

 Click here to expand...

Structure

  • Confluence - Die erste Seite anlegen: Hier geht es letztendlich geht darum, dass man die Startseite sieht, auf „Create“ drückt, den sich öffnenden Editor sieht, ein paar wenige Inhalte ohne große Komplexität und Formatierungen erstellt werden und die Seite gespeichert wird.
  • Unterseite anlegen: Und jetzt zeige ich Ihnen, wie man eine Unterseite anlegt. Dafür könnte ich wieder auf „Create“ klicken. Ich klicke aber einfach auf „c“ wie create. Confluence unterstützt sehr viele Tastaturkürzel und kann so sehr schnell und unkompliziert mit der Maus bedient werden. Wir drücken also „c“ und erstellen wie eben eine Unterseite. Etwas Text und wieder speichern gedrückt. Sehen Sie, dass die Seite jetzt als „Tochter-Seite“ der vorherigen Seite angelegt ist? Das ist ziemlich hilfreich.
  • Noch eine Unterseite
  • Und noch einmal. „c“ drücken und eine Unterseite anlegen. Sind Sie noch bei mir? Wir wissen jetzt alle, wie man eine Seite anlegt und Unterseiten erstellt, oder? Prima.
  • Seitenstrukturen anlegen: Wie schnell und einfach wir mit dieser ganz einfachen Funktion eine ganze Seitenstruktur erstellen kann, haben wir jetzt gesehen. Sehen Sie, wie sich die Struktur langsam in dem Baum aufbaut?

Editor

  • Von jeder beliebigen Stelle im Intranet aus können Sie wie gesagt mit dem Button "Erstellen" wie gesagt neue Inhaltsseiten anlegen. Sie können zunächst eine leere Seite anlegen oder aus etlichen Seitenvorlagen auswählen, um direkt mit einer vorformatierten Seite zu arbeiten.
  • Oft ist es sinnvoll, eine Seite zu strukturieren. Dafür bringt der Editor die Funktion "Seitenlayout" mit. So können wir die Seite z.B. per Klick erstmal in zwei Spalten aufteilen.
  • Und damit zum Eigentlichen: Sie arbeiten an Texten mit allen Kernfunktionen, die Sie von einer basischen Textverarbeitung erwarten - Überschriften, Unterüberschriften, Schriftformatierungen, Aufzählungen.
  • Natürlich unterstützt der Editor auch übersichtliche Tabellen. Sie klicken den Button und wählen direkt aus, wie viele Spalten und Zeilen die Tabelle haben soll. Wenn Sie damit arbeiten, stehen in der Werkzeugleiste diverse tabellenspezifische Funktionen zur Verfügung.
  • Der Editor ist multimedial und unterstützt Dateien, Bilder, Videos und mehr. Bilder können Sie einfach per Drag & Drop hochladen.
  • Für die Multimedia-Integration rendert der Editor automatisch die entsprechenden Objekte, wie Sie z.B. die URL eines Videos einkopieren. Genauso funktioniert das mit Twitter-Tweets und anderen externen Inhalten. Aus dem Link https://www.youtube.com/watch?v=HlEcGoF3naA wird so direkt der Videoplayer.
  • Erweiterte Funktionen bildet der Editor mithilfe von Makros ab. Nur ein Beispiel von vielen ist die Bildergalerie. Wir möchten, dass die eben hochgeladenen Bilder als Galerie dargestellt werden. Einfach den Makro-Browser aufrufen, das entsprechende Makro wählen und je nach Wunsch konfigurieren, fertig.
  • Ich kann der Seite beliebige Dateien hinzufügen: Office-Dateien, PDFs, Präsentationen. Auch das geht per Drag & Drop.

Collaboration

  • Confluence erlaubt es, Inhalte gemeinsam mit anderen Nutzern zu bearbeiten zu zu entwickeln. (Demo mit zwei unterschiedlichen Usern und Browsern)
  • Ich bin jetzt als ein anderer User eingeloggt und kann die eben erstellte Seite ebenfalls bearbeiten, da keine Seitenbeschränkungen dafür vergeben sind.
  • Ich kann den Inhalt verändern und erweitern oder z.B. Feedback in einem Kommentar hinterlassen. Das geht über das klassische Kommentarfeld. Sie können aber auch eingebundene Dateien und Anhänge direkt kommentieren (In-line-Kommentare).
  • Alle Änderungen werden automatisch versioniert und in der Seitenhistorie festgehalten.

  • No labels