Child pages
  • Workflows in the Intranet
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Individuell einstellbar oder wirklich einfach und schnell nutzbar

Linchpin nutzt die Workflow-Engine von Comala Workflows (http://seibert.biz/comalaworkflowsmarketplace), die sich vollständig in Atlassian Confluence und Linchpin integriert. Sie haben die Möglichkeit direkt und unkompliziert Abläufe zu nutzen, die vorkonfiguriert sind. Es gibt sogar einen Marktplatz für Workflows, in dem man sich bedienen kann. Oder sie erstellen am Anfang mit unserer Hilfe oder mit der Dokumentation und schon bald ganz alleine Ihre eigenen individuellen Freigabeprozesse ganz nach Ihren Wünschen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und mächtig. Hier ist ein aktuelles Demo-Videohttp://seibert.biz/comalaworkflowsvideo

Aktuelles Demo-Video

Etwas älteres Video in deutsch von //SEIBERT/MEDIA

Ein Muss für Zertifizierungen und QM-Handbücher

Comala Workflows ist ein Muss für alle Unternehmen, welche die Erstellung von neuem bzw. die Überarbeitung von bestehendem Content in Confluence steuern möchten bzw. aufgrund von Zertifizierungsstandards müssen. Comala Workflows ist essenziell für technische Dokumentationen, Qualitätsmanagement, redaktionelles Management und Einhaltung von Standards im Rahmen der ISO-Zertifizierung.

Comala Worflows ermöglicht es Ihnen, vor der Erstellung von neuem Content bzw. der Veränderung bestehender Seiten, einen Freigabeworkflow dazwischenzuschalten. Neue Inhalte werden dadurch zuerst zur Freigabe verschickt und von einem gewünschten (fest definierte Personen sind ebenfalls möglich) Mitarbeiter geprüft. Durch unterschiedliche Status wird dem Nutzer signalisiert, ob die Informationen abgesegnet und somit verbindlich sind, oder ob es gerade geprüft wird.

Comala Workflows kann in Templates bzw. Blueprints integriert werden, sodass Sie komplette Standardvorgänge durch einen Mausklick starten können.

Hinsichtlich der Zertifizierung bietet Comala Workflows eine Vielzahl von Optionen. So ist es bspw. möglich, dass Freigaben erst erfolgen können, wenn der Freigebende sich entsprechend authentifiziert hat (elektronische Signatur, User und Passwort etc.).  Auch können über das Plugin personenbezogene Tasks gesetzt werden, die nur von den Zielpersonen bearbeitet werden und wiederum Workflows anstoßen können. Confluence ermöglicht bei Tasks standardmäßig zwar das Anlegen von personenbezogenen Tasks, die Bearbeitung kann jedoch von jedem Nutzer erfolgen. Wichtig bei den Workflows ist im Rahmen der Zertifizierungsanforderungen u. a., dass Sie auch eine Historie zu den Workflows erhalten, um sämtliche Vorgänge samt zugewiesener Revisoren und Ersteller nachvollziehen zu können.

Insbesondere im Bereich des redaktionellen Managements bietet es sich an, Comala Workflows in Verbindung mit Comala Publishing zu verwenden. Sie haben durch dieses zusätzliche Add-On die Möglichkeit, den Entwurf der Seite zur Überarbeitung in einem separaten Bereich zu speichern und dann zu veröffentlichen, wenn er freigegeben ist. Der Vorteil ist hierbei, dass der Nutzer im öffentlichen Bereich stets den verbindlichen Content sieht.

Weiterführende Infos

Inhalte dieser Seite:

 

  • No labels